Unser Verein

Unser Verein Fellgesichter in Not e.V. wurde im Jahre 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hunden im In- und Ausland zu helfen.
Wir arbeiten mit verschiedenen Tierschutzorganisationen zusammen und nehmen Hunde aus verschiedenen Ländern auf. Außerdem kümmern wir uns auch um Hunde aus Deutschland, die in Not geraten sind.

Aber nicht nur die Vermittlung ist unser Anliegen, sondern auch die Beratung!

Wenn Sie überlegen, einem Hund ein liebevolles Zuhause zu schenken, so beraten wir Sie umfassend, welcher Hausgenosse zu Ihnen passt. Auf Wunsch suchen wir Ihnen verschiedene mögliche Kandidaten aus und stellen Sie Ihnen vor. So ist gegeben, dass Sie und Ihr vierbeiniger Freund bestens zusammen passen und glücklich miteinander werden.


Dieser Service ist kostenlos, es fällt lediglich die übliche Schutzgebühr an. Zuständig für diesen Service ist unsere 1. Vorsitzende, Frau Andrea Herhold.

Ein weiteres großen Anliegen unseres Vereins ist es, Hunden zu helfen, die chancenlos sind. Hierbei handelt es sich meist um Hunde, die alt sind oder sehr ängstlich. Hier können diese Hunde zur Ruhe kommen und ihr Gnadenbrot genießen oder sie werden an die Umwelt gewöhnt mit dem Ziel, irgendwann doch noch ein passendes Zuhause für diese Hunde zu finden.


Außerdem stellen wir Ihnen regelmäßig Hunde vor, die sich noch im Ausland befinden und es deshalb besonders schwer haben, ein Zuhause zu finden. Natürlich sind wir für unsere alten und ängstlichen Hunde auf Spenden und Patenschaften angewiesen. Zuständig hierfür ist Sabine Otto.

Die Satzung des Tierschutzvereins Fellgesichter in Not e.V. können Sie hier. Einen Mitgliedsantrag finden Sie hier als PDF Datei herunterladen.